Auslandsüberweisung von der Schweiz auf die Bahamas

Vergleich von Dauer, Kosten & Wechselkursen bei einer Auslandsüberweisung von CHF 1.000 aus der Schweiz auf ein Konto auf den Bahamas. Bei Banken mit Spesenoption SHARE (Sender & Empfänger teilen sich die Kosten). Offizieller Devisenwechselkurs zum Zeitpunkt des Vergleichs: 1 CHF = 0,99 BSD (Bahamischer Dollar)

AnbieterNeukundeBestandskundeWechselkursDauerBewertung
XendpayCHF 0,00CHF 0,000,995 (USD)2-3 Werktage★★★★★➤ Xendpay
AzimoCHF 0,00CHF 0,00 0,671 Werktag★★★☆☆➤ Azimo
PayPalunbekanntunbekanntunbekanntsofort★☆☆☆☆➤ PayPal

Dauer und Kosten von Banken im Vergleich

Die unten stehenden Bankgebühren beziehen sich auf die Entgeltoption Share. Das heißt, dass ggf. zusätzliche Kosten für den Empfänger hinzukommen (Gebühren hängen von der jeweiligen Zielbank ab). Je nach Währungspaar können weitere Kosten bei der Abwicklung über zwischengeschaltete Korrespondenzbanken anfallen, die ohne Vorabinformation vom Überweisungsbetrag abgezogen werden.

AnbieterNeukundeBestandskundeDauerBewertung
PostFinanceCHF 2*CHF 2*baldmöglichst★★★☆☆➤ PostFinance
Raiffeisen SchweizCHF 3*CHF 3*baldmöglichst★★☆☆☆➤ Raiffeisen
Zürcher KantonalbankCHF 4*CHF 4*baldmöglichst★★☆☆☆➤ Zürcher Kantonalbank
UBSCHF 5*CHF 5*baldmöglichst★★☆☆☆➤ UBS
Credit SuisseCHF 5*CHF 5*baldmöglichst★★☆☆☆➤ Credit Suisse

Dauer

Die Dauer einer Überweisung ins außereuropäische Ausland mit einer Bank ist im Vorfeld nicht klar definiert. Eine garantierte Zustellzeit gibt es nicht, so dass mehrere Tage vergehen können, bis das Geld beim Empfänger ankommt.

Azimo hingegen gibt für eine Überweisung auf die Bahamas 24 Stunden an. Schneller geht es nur mit Paypal, allerdings benötigen hierfür sowohl Sender als auch Empfänger ein Paypal-Konto und die Kosten bei PayPal sind ähnlich wie bei Banken nicht vorhersehbar.

Kosten

Die Gebühren einzelner Anbieter sind zum Teil recht unterschiedlich und hängen von verschiedenen Kriterien ab. Unter anderem haben Betrag, Entgeltoption und Währung einen Einfluss auf die Gesamtkosten eines Geldtransfers.

Beide Online-Anbieter für Neukunden und Bestandskunden kostenlose Überweisungsoptionen. Azimo gewährt mit einer Registrierung über diese Seite 2 kostenfreie Geldtransfers auf die Bahamas und Xendpay erlaubt mehrfache Gratis-Überweisungen dank des „Bezahl so viel, wie Du willst“-Prinzips! Aber auch in Folge sind beide Anbieter vergleichsweise günstig.

Wechselkurse

Der Wechselkurs ist ein wichtiger Faktor bei der Wahl des richtigen Anbieters. Banken und einige Online-Anbieter machen mit Abschlägen beim Wechselkurs zusätzliche Gewinne und die Kosten für eine Überweisung erhöhen sich zum Teil recht erheblich.

Azimo ist der einzige Anbieter, der das Geld in Bahamaische Dollar (BSD) umtauscht. Xendpay zahlt nur USD auf Bahamaische Konten aus.

Sicherheit und Datenschutz

Genauso wie Banken müssen sich Online-Anbieter an geltendes Recht halten. Eine Auslandsüberweisung mit einem Online-Anbieter ist genauso sicher wie mit einer Bank. Azimo ist staatlich reguliert und Kundengelder müssen auf separaten Konten verwaltet werden und sich durch den Zugriff von Gläubigern sicher. Der TÜV hat Azimo zudem für seinen Datenschutz zertifiziert. Die von Azimo garantierte 100% Geld-zurück-Garantie bietet zusätzliche Sicherheit.

Der Vergleichssieger Azimo ermöglicht risikofreie Auslandsüberweisungen mit der 100%-Geld-zurück-Garantie und TÜV-geprüften Datenschutz. Mit einer Registrierung über diese Seite sind die ersten beiden Überweisungen für Neukunden zudem kostenlos.

★ 9 Gratis-Überweisungen sichernSichern Sie sich jetzt die exklusiven Gutscheincodes!

Mit unseren Tipps und exklusiven Gutscheincodes können Sie mindestens 9 mal kostenlos Geld ins Ausland überweisen. Fordern Sie einfach die E-Mail mit allen Informationen an, kostenfrei!